Beratungsinitiative SED-Unrecht

Adresse:
Jürgen-Fuchs-Straße 1
99096 Erfurt

Telefon:
0361-37 71959 (AB)
Fax:
0361-37 71952

Email:
matthias.morawski[at]thla.thueringen.de
unr-ef[at]caritas-bistum-erfurt.de

Website: www.dicverfurt.caritas.de 

Beschreibung:

Unser Beratungsangebot richtet sich an Menschen, die in der ehemaligen SBZ/DDR Opfer politischer Repression und Verfolgung geworden sind und bis heute von den Folgen dieses Unrechts betroffen sind. Neben der Unterstützung bei der Antragstellung und Geltend-machung von Leistungen nach den SED-Unrechtsbereinigungsgesetzen besteht die Möglichkeit, im beratenden Gespräch nach Wegen des Umgangs mit der belastenden Vergangenheit zu suchen und durch bewusste Auseinandersetzung die lähmenden Erinnerungen zu befreien, die erstarrten Gefühle zu lösen und die eigene Würde wieder zu erlangen. Unser Angebot richtet sich an alle Betroffenen sowie Angehörige, Hinterbliebene und sonstige Bezugspersonen.
Die Beratungen finden zu den angegebenen Sprechzeiten oder nach persönlicher Vereinbarung an den angegebenen Dienstorten im geschützten Rahmen statt. Es besteht die Möglichkeit des Hausbesuchs. Daneben ist die Beratungsinitiative ein bis zweimal in jedem Landkreis mit einem Sprechtag vor Ort (nähere Informationen dazu in der Presse oder unter http://www.thueringen.de/de/tlstu/beratung/beratungstermine ).